Das war das Workcamp

Das internationale Freiwilligenteam der IGB hat innerhalb von drei Wochen (11.09. - 01.10.22) eine Spur hinterlassen, die nicht nur an den Eisenbahnschienen der IG Nationalparkbahn oder beispielsweise an dem Zaun, den gestrichenen Bänken in Rorodt oder auch im phänologischen Garten bei Deuselbach zu erkennen war sondern es wurden insbesondere viele unvergessliche Erinnerungen geschaffen!


Egal ob in Rorodt, Immert, Etgert, Deuselbach oder beim Nationalparkbahnverein, überall wurde großes Engagement bei der gemeinsamen Arbeit und beeindruckende Gastfreundschaft gezeigt. Alle wurden kulinarisch versorgt und den internationalen Gästen wurden die Highlights der Region gezeigt. Die gemeinsame Arbeit schaffte eine Verbindung über alle Sprachbarrieren hinweg. Die Arbeitsprojekte und Aktivitäten waren vielseitig und spannend gestaltet: Vom Streuobst keltern über Freischneidearbeiten bis hin zu einem Ausflug in den Nationalpark Hunsrück-Hochwald, eine Tour mit der Ostertalbahn oder auch eine Führung durch die Fabrik der Joseph Lubig GmbH ist alles dabei gewesen!


Der Höhepunkt der internationalen Begegnung war das internationale Fest am 24.09.22 wo neben internationalen und lokalen kulinarischen Spezialitäten, Musik und einem Flashmob viel Bedarf an kulturellem Austausch deutlich zu spüren war und dieser herzlich geführt wurde. Wir hoffen auf weitere unvergessliche Projekte!


© ibg-workcamps.org



17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Workcamp 2021