»Denkt an Berlin« in neuem Glanz

Der Deuselbacher „Philosophenweg“ entlang der alten Bahnlinie vom Bahnhof Deuselbach in Richtung Hoxeler Brücke, auch bekannt als "Berliner Allee", beginnt am Gedenkstein »Denkt an Berlin«. Der Sockel erinnert an einen alten Freund aus Berlin, der jedes Jahr seinen Urlaub in Deuselbach verbrachte. Er hat hier viele Freunde gefunden und aus einer Schnaps-Idee wurde 1871 ein waschechtes Denkmal – seine Deuselbacher sollten ihren Freud in Berlin nie vergessen.

Ein aufmerksamer Deuselbacher hat erkannt, dass eine Restaurierung des Gedenksteins dringend nötig ist und Nägel mit Köpfen gemacht um das Stück Geschichte zu erhalten – Danke an Carsten Robert.


<