top of page

Danke Kirmes 2023

Unser Kirmes-Spektakel ging dieses Jahr, vom 2. bis 5. Juni, in vollem Gang über die Bühne (wortwörtlich!).


Der Auftakt wurde von zwei bombigen Bands am Freitag gemacht, die ein klares Statement gegen Hass und Hetze setzten. Man könnte sagen, sie rockten die Bühne und den moralischen Zeigefinger gleichzeitig. Ein herzlicher Dank geht auch an die technische Unterstützung, Bühne, den Aufbau und das Equipment.


Die musikalischen Live-Acts haben uns alle durstig gemacht und unsere Gäste zum tanzen gebracht. Und apropos durstig, die Cocktailbar unter dem Motto "Dia de los Muertos" war dieses Jahr ein echter Hingucker! Mit 5 Señoritas und Fingerspitzengefühl wurde sie schon Wochen vorher gepinselt, gebastelt und aufgebaut – Euer Lob war es wert.


Wer trinkt muss auch essen! Wir wurden bestens verpflegt vom raffinierten Familien-Imbiss der Familie Schlüter. Ihre Fetten Pommes waren schon am zweiten Abend ausverkauft. Das spricht für ihr Können und ihr Einfallsreichtum. Ein besonderes Highlight war das spektakuläre Sommerbuffet-Debüt des talentierten Deuselbacher Kochs und seines Teams. Man kann nur sagen, dass es ein Fest für alle Geschmacksknospen war. Regional, frisch, vielfältig … Hut ab vor so viel Kreativität und Handwerkskunst!


Und es gab noch so viel mehr zu erleben. Wie wäre es mit dem traditionellen Montag der Erbsensuppe? Oder eine Kirmes ohne Süßes-Schlemmen? No Way! An zwei Tagen gab es eine riesen Auswahl an Kuchen und Torten im Haus des Gastes zu bewundern und zu genießen.


Aber wisst ihr was der Treibstoff einer Kirmes ist? Diejenigen, die dafür sorgen, dass Zelt, Kühlwagen und Verteilerkasten stehen, Lichterketten an der Decke und Birken am Weinstand hängen, dass am nächsten Tag alles wieder bereit für neue Feier- und Schlemmerabenteuer ist. Diejenigen, die Toiletten säubern, Tischschmuck organisieren, nachkaufen, Brot und Wein besorgen, Quittungen schreiben, aufräumen, Werkzeug bereitstellen, Bons verkaufen, schnippeln, Tabletts tragen, Fahrzeuge mitbringen, bohren, in luftige Höhen steigen, Cocktails mixen, Bänke aufstellen, Besen schwingen, spülen, schleppen, stapeln, zapfen ... und die Kirmes wieder auf dem Dachboden verstauen wenn alles vorbei ist – das sind wahre Heldinnen und Helden hinter den Kulissen – ein dreifaches Hoch auf die Heinzelmänner und -frauen von Deuselbach!


Die Festgemeinschaft bedankt sich von ganzem Herzen für jeden einzelnen Besuch und die fabelhaften vier Tage, die wir zum 49. Mal gemeinsam auf die Beine gestellt haben! Ihr seid einfach großartig! Und nächstes Jahr feiern wir Goldene Hochzeit! Wir freuen uns schon jetzt darauf, mit euch allen gemeinsam zu feiern und zu schlemmen. Auf die nächste Runde Kirmes-Spaß!



382 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page